BAKTERIENREDUKTION

Wurzelkanal
Entzündungen in und um die Wurzel des Zahnes sind in der Regel bakteriell bedingt. Ziel der Behandlung ist deshalb eine effektive Eliminierung der Bakterien und eine Verhinderung der Rekolonisation. Leider verläuft der eigentliche Wurzelkanal nicht immer gerade und rund, die kleinen Verästelungen und Seitenkanälchen sind oft schwer zu finden und zu reinigen. In Abhängigkeit von der Dauer des entzündlichen Geschehens können Bakterien außerdem tief in die Wurzel oder auch in den Knochen eindringen. Dort sind sie von Medikamenten und Spüllösungen nicht immer effektiv erreichbar. Mit einer Laserbehandlung ist in diesen Fällen eine langfristige Erhaltung auch „hoffnungsloser“ Fälle mit großen Knochendefekten ohne chirurgischen Eingriff möglich.

PARODONTOLOGIE
Bei der Behandlung von Erkrankungen des Zahnhalteapparates ist in bestimmten Fällen neben der konservativen Behandlung ebenfalls eine zusätzliche antibakterielle Behandlung angezeigt. Häufig werden hier Antibiotika eingesetzt, die aber erhebliche Nebenwirkungen haben können. Auch hier besteht die Möglichkeit, je nach Indikation, verschiedene Laser völlig ohne Nebenwirkungen unterstützend einzusetzen.

DIE LASERSPEZIALISTEN UNSERER PRAXIS BERATEN SIE GERNE!



BOHREN | BAKTERIENREDUKTION | CHIRURGIE | APHTHEN • HERPES