„BOHREN“ OHNE BOHRER

Viele Patienten empfinden das Bohren immer noch, trotz der vielfältigen Möglichkeiten der Schmerzausschaltung,
als sehr unangenehm. Andere mögen keine Spritzen ...
Dann bietet der Er:YAG Laser eine sanfte Alternative.
Mit dem sehr energiereichen Laserlicht wird Gewebe berührungslos, vibrationsfrei und durch die extrem kurzen Pulse nahezu schmerzfrei schichtweise abgetragen. Die jeweiligen Laserparameter werden dabei sowohl an die persönliche Schmerzschwelle als auch an das bearbeitete Gewebe angepasst. Durch Letzteres kann insbesondere kariöses, d.h. krankes Gewebe selektiv und schonend abgetragen werden, was neben der antibakteriellen Wirkung die „Nerven“ schont. Durch das Lasern entsteht außerdem eine raue Oberfläche, die ideal für den Halt der modernen zahnfarbenen Füllungen ist.

DIE LASERSPEZIALISTEN UNSERER PRAXIS BERATEN SIE GERNE!



BOHREN | BAKTERIENREDUKTION | CHIRURGIE | APHTHEN • HERPES